Blühende Straßen in der Radpilotgemeinde St. Martin an der Raab

 21. Oktober 2021

In St. Martin an der Raab fand am Mittwoch, den 20. Oktober 2021, die Straßenmalaktion "Blühende Straßen" statt.

Die Volksschule St. Martin an der Raab führte gemeinsam mit dem Kindergarten und der Mobilitätszentrale Burgenland die Straßenmalaktion "Blühende Straßen" durch. Die Kinder gestalteten an diesem Tag die Straße vor der Schule mit Straßenmalkreiden. Motto der Aktion war "Beweg Dich und bleib gesund". An diesem Tag gehörte die Straße den Kindern, nicht den Autos! Wichtig ist einen Straßenabschnitt zu wählen, der auch tatsächlich von Autos befahren wird um Aufmerksamkeit zu generieren und die Straße als Raum für alle besser darzustellen. Mit der Straßenmalaktion wird schon bei den Jüngsten das Bewusstsein für das Thema klimafreundliche Mobilität geschaffen. Rund 70 Kinder waren an der Aktion beteiligt.

Die 4. Klassen der Volksschule absolvierten außerdem am 8. Oktober den klimaaktiv mobil Radfahrkurs mit dem ASKÖ Burgenland. Der Radfahrkurs soll Kindern Spaß und Sicherheit beim Alltagsradeln vermitteln. Das Fahrrad ist auch die ideale Fortbewegungsform, um den aktuellen Herausforderungen in Zeiten der Corona-Pandemie zu begegnen, stärkt das Abwehrsystem und ist gut für´s Klima.

Die Straßenmalaktion wurde im Rahmen des Interreg AT-HU Projektes SMART Pannonia umgesetzt.

 

Straßenmalerei
Kinder beim Malen
Foto Kreiden
Kinder beim Straßenmalen
Gruppenfoto mit Bgm. Kern, Lehrerin der VS und Kinder
Gruppenfoto mit Tina Wurm, Bgm. Kern, Kindergarten Pädagogin und Kinder