B fährt E

Burgenland fährt E-Auto

Wann steigen Sie um?

E-Mobilität ist ein Baustein der Mobilität der Zukunft und hat längst Fahrt aufgenommen. Vom internationalen Pariser Abkommen über die österreichische #mission2030 zur burgenländischen Klima- und Energiestrategie 2050 – sowohl in internationalen als auch nationalen und regionalen Strategien und Regelwerken spielt E-Mobilität eine wesentliche Rolle zur Erreichung gesetzter Klimaziele. Und die Zahlen sprechen für sich: Im ersten Halbjahr 2021 waren bereits 11,4% aller neu zugelassenen PKW batterieelektrisch betrieben.

Auch im Burgenland setzt sich der Trend zum E-Auto fort, was aufgrund der idealen Voraussetzungen wenig verwundert: Der Weg für die saubere Mobilität der Zukunft wurde durch die Stromselbstversorgung sowie ein landesweit gut ausgebautes Netz von E-Ladestationen bereits geebnet. Das Burgenland will auch in Sachen E-Mobilität eine Vorreiterrolle einnehmen und hat daher im Rahmen des Interreg AT-HU Projektes Low Carb Mobility eine Elektromobilitätsstrategie entwickelt.

Die Mobilitätszentrale Burgenland informiert Sie zu