Radpilotgemeinde Siegendorf - Radworkshop für VolkschülerInnen

 22. Oktober 2020

Volksschule Siegendorf nahm am AUVA Radworkshop teil.

Am Dienstag, den 20. Oktober und Mittwoch, den 21. Oktober fand in der Volksschule Siegendorf ein Radfahrtraining für die 2. bis 4. Klassen der Volksschule Siegendorf statt. Ziel der Präventionsmaßnahme ist es, Kindern das nötige Rüstzeug für eine sichere Radverkehrsteilnahme mitzugeben. Es geht dabei um die richtige Einstellung des Helms und des Fahrrades, aber auch darum sich im Straßenverkehr sicher bewegen zu können.

Der AUVA-Radworkshop, der normalerweise von April bis Anfang Juli bundesweit durch Österreich tourt, musste bedingt durch COVID 19 eine Schaltpause einlegen. Radfahren ist und bleibt aber zeitlos. Daher hat der AUVA-Radworkshop heuer ausnahmsweise auch im Herbst Saison und in der Radpilotgemeinde Siegendorf stattgefunden. Auch in St. Martin an der Raab, ebenfalls Radpilotgemeinde, hat der Radworkshop stattgefunden.

Der AUVA Radworkshop ist neben der freiwilligen Radfahrprüfung die größte und populärste Initiative zum Thema Radfahren im gesamten Volksschulbereich. Die Kinder hatten sichtlich Spaß daran.