Mobilitätsprojekte

Pedibus

Der Pedibus - ein "Schulbus auf Füßen"   Radio-Spot

Die Kinder gehen zu Fuß zur Schule. Dabei werden sie von einer erwachsenen Person begleitet. Entlang einer vereinbarten Route werden die Kinder zu bestimmten Zeiten an definierten Haltestellen abgeholt.

Die Begleitperson bringt die Kinder sicher ans Ziel, macht sie auf Gefahren im Straßenraum aufmerksam und hilft ihnen, richtig damit umzugehen. So gewinnen die Kinder an Sicherheit und bereiten sich darauf vor, alleine zur Schule zu gehen. orf.on

Im Burgenland haben die PedibusbegleiterInnen die Möglichkeit, die kostenlose Freiwilligenversicherung der Aktion www.sicherimburgenland.at zu nutzen!


>>  Pedibus-Folder zum Download

>> Hier ein Vorschlag für ein  Anmeldeformular, um das generelle Interesse der Eltern / SchülerInnen zu erheben.

>>  Verhaltensregeln damit alle wissen, worauf sie sich einlassen

hier noch ein ausführlicher  Pedibus-Leitfaden aus Südtirol

Interessiert? Bitte kontaktieren Sie das Team der Mobilitätszentrale!