Tarife & Ermäẞigungen

Die ÖBB bietet eine Vielzahl an Ermäßigungen an:

>> Mögliche Ermäßigung für Zivildiener

>> Angebot für Grundwehrdiener

>>  Österreichische Schulen und Jugendorganisationen reisen mit dem Zug besonders günstig durch unser Land - Schulcard ÖBB

Kinder und Familien

Kinder unter 6 Jahren fahren gratis mit dem Öffentlichen Verkehrsmittel - bis 15 Jahre bezahlen sie die Hälfte. Hunde benötigen ein Halbpreisticket im VOR.

Für Familien, die mit der ÖBB reisen: ÖBB VORTEILScard Family - um nur € 19,00

Senior/innen ab 63 Jahren

ÖBB VORTEILScard Senior um € 29,00

Bis zu 50% Ermäßigung gibt es in allen Zügen der ÖBB sowie der Privatbahnen (ohne Zahnradbahnen, Sonderverkehre) und in Bussen auf VOR-Strecken (Ermäßigung rund 40%); nähere Informationen dazu

Ermäßigungsmöglichkeiten, die ausschließlich für dieses Unternehmen gelten
1)  SeniorInnen (ab 63 Jahren) können bei den Wr. Neustädter Stadtwerken am Bahnhof Wr. Neustadt (Foto und Ausweis notwendig) einen Ermäßigungsausweis erhalten (Beartbeitungsgebühr: € 6,00) und damit 40% Ermäßigung auf Einzelfahrten-Bustickets erhalten.
Neunkirchner Straße 61-63 - 2700 Wiener Neustadt
Tel: 02622 / 21 390 oder 373

E-Mail: verkehrsbetrieb(at)wns-wrn.at

2)  Für SeniorInnen ab 63 Jahren gilt der firmeneigene Ermäßigungsausweis mit gültiger Jahresmarke auf allen innerösterreichischen Kraftfahrlinien der Firmen Dr. Richard, Südburg und Sagmeister.
 

 

Personen mit Mobilitätseinschränkung

Mit Ihrem Behindertenpass reisen Sie jetzt mit der ÖBB um 50% günstiger in ganz Österreich. Sie brauchen keine Ermäßigungskarte sondern sparen direkt bei jeder Reise mit der ÖBB. Für Fahrten in Bussen im VOR erhalten Sie rund 32% Ermäßigung vom VOR Tarif.

 >>   50% Ermäßigung auf ÖBB Standard-Einzeltickets für Reisende in Österreich (an allen Vertriebskanälen)
 >>   Begleitperson bzw. Assistenzhund reisen bei entsprechendem Vermerk im Behindertenpass gratis mit

Um das Angebot nutzen zu können (sowohl der ÖBB als auch in Bussen im VOR), benötigen Sie einen Österreichischen Behindertenpass oder Schwerkriegsbeschädigtenausweis mit folgenden Angaben:

   -  Angabe des Behinderungsgrades von mindestens 70% oder
   -  Eintrag "Der/die InhaberIn des Passes kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen."

Freie Fahrt für alle Senior/innen in Ungarn

Alle BürgerInnen der EU über 65 Jahre haben Freifahrt in Ungarn.

Dazu zählen sämtliche Züge, als auch Busse. Inkludiert sind auch die Stadtverkehre wie z.B. in Sopron.
Dazu muss kein eigener Ausweis gelöst werden, Ihr Reisepass genügt. Zu zahlen sind lediglich Zuschläge wie Intercity, Eurocity, Euronight, Platzreservierung usw.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Mobilitätszentrale am Bahnhof in Sopron (es wird auch Deutsch gesprochen)

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
 05:30 bis 08:55 Uhr
 09:15 bis 13:55 Uhr
 14:20 bis 19:00 Uhr

Samstag
 06:00 bis 08:00 Uhr
 08:20 bis 14:15 Uhr

 +36 99/577-156

 szemelyszallitas(at)gysev.hu