Radfest - Burgenland radelt in Neusiedl am See

 17. April 2019

Am 26. April 2019, von 10 bis 16 Uhr, fand am Bahnhof und am Hauptplatz in Neusiedl am See unser Radfest statt, welches wir gemeinsam mit der Stadt Neusiedl am See und der ÖBB organisiert haben.

Bei herrlichem Frühlingswetter nahmen rund 150 Personen an unserer Radparade vom Bahnhof zum Hauptplatz teil, um auf das Thema Alltagsradeln aufmerksam zu machen. Unter ihnen waren zahlreiche SchülerInnen der Neuen Mittelschule und der Klosterschule und Arbeiterkammer Präsident Gerhard Michalitsch. Mit Polizeibegleitung ging es um 10:30 Uhr im Konvoi los.

Am Hauptplatz wurde das Fest von Landesrätin Astrid Eisenkopf, Landesrat Heinrich Dorner, Bürgermeisterin Elisabeth Böhm und ÖBB Regionalmanager Michael Elsner feierlich eröffnet. Durchs Programm führte Moderator Thomas Wackerlig.

Viele BesucherInnen nutzten unsere tollen Angebote. Es gab ein buntes Programm zum Thema Radfahren und klimafreundliche Mobilität. Die BesucherInnen hatten die Möglichkeit (E-)Bikes und Lastenräder zu testen, einen Fahrradcheck des eigenen Rades durchführen zu lassen oder sich über die neueste Radausrüstung zu informieren. Kinder konnten ihr Wissen im Straßenverkehr beim Verkehrssicherheitsparcours der GYSEV unter Beweis stellen, sich im Hüpfzug CINDY der ÖBB austoben oder beim Klimaquiz mitmachen und tolle Preise gewinnen. Am Nachmittag gab es dann noch eine Tombola.

Vielen Dank an die Stadt Neusiedl am See, die das Fest mit viel Engagement unterstützt hat und an unsere Partner ÖBB und GYSEV sowie an alle anderen AusstellerInnen. Vielen Dank auch an alle BesucherInnen.

Land Burgenland

Fotos

LR Eisenkopf, Bgm. Böhm, LR Dorner
Bgm. Böhm, LR Dorner, LR Eisenkopf
Gruppenfoto
Gruppenfoto mit SchülerInnen
RMB Stand, Lastenrad
Radparade SchülerInnen
Mobilitätszentrale Burgenland Stand
Klimaclown
Klimaclown
Klimaclown
Klimaclown