LR Dorner: „Burgenland radelt“ startet mit 1. Mai

 30. April 2020

#anradeln mit Gewinnspiel beginnt – Hauptaktion läuft bis 30. September

Aufgrund der Corona-Krise und der Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung der COVID-Pandemie musste der für 20. März geplante Start der Aktion „Burgenland radelt“ und der dazugehörigen Gewinnspiele verschoben werden. Nun kann parallel mit der bundesweiten Aktion „Österreich radelt“ auch im Burgenland losgelegt werden – das kündigte Verkehrslandesrat Heinrich Dorner heute, Donnerstag, an. „Die Corona-Krise wird uns zwar noch weiter beschäftigen, aber viele Alltagswege sind wieder zulässig, der Handel hat mit Anfang Mai wieder geöffnet und die Ausgangsbeschränkungen konnten aufgehoben werden. Auch Einzelsportarten wie Radfahren, in denen ein ausreichender Abstand gewährleistet werden kann, dürfen ab morgen wieder ausgeübt werden. Daher freue ich mich, den Start der Aktion ‚Burgenland radelt‘ mit 1. Mai bekanntgeben zu können“, so der Landesrat.


Mit 1. Mai wird die Radkilometer-Eintragung auf www.burgenland.radelt.at geöffnet und die Gewinnspiele beginnen – als Dankeschön an alle, die sich im Alltag und in der Freizeit für das Rad entscheiden. „Gerade auf kurzen Strecken – beim Einkaufen oder beim Weg zur Arbeitsstelle für jene, die ihrer Arbeit zurzeit nachgehen können – ist Radfahren die beste Wahl für Umwelt und Gesundheit, da keine Schadstoffe ausgestoßen werden, der Kreislauf und die Lunge gestärkt werden und die Möglichkeit für einen sicheren Abstand geboten wird“, betont Dorner. Die Hauptaktion läuft bis 30. September. Im Oktober werden dann die besten Betriebe, Gemeinden, Vereine ausgezeichnet und unter allen TeilnehmerInnnen, die insgesamt 100 Kilometer radeln, werden zusätzlich noch Preise verlost.


„Jeder Kilometer zählt“
Das Burgenland hat sich mit dem „Masterplan Radfahren“ zum Ziel gesetzt, bis 2030 die Anzahl der Wege, welche mit dem Rad zurückgelegt werden, zu verdoppeln. Die Aktion „Burgenland radelt“ unterstützt die Erreichung dieses ehrgeizigen Ziels. Gemeinden, Betriebe und Vereine können als Veranstalter mitmachen und ihre BürgerInnen, MitarbeiterInnen und MitgliederInnen motivieren, fleißig Kilometer zu sammeln, egal ob auf dem Weg zur Arbeit, in die Schule oder zum See – jeder Kilometer zählt!
Im vergangenen Jahr wurde bei "Burgenland radelt" schon fleißig in die Pedale getreten. Im Jahr 2019 haben 156 Personen an der Aktion teilgenommen und sind dabei über 64.000 Kilometer geradelt. Dabei wurden knapp 12 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden! Heuer sollen noch mehr Menschen zur Teilnahme motiviert werden.


Gewinnspiel #anradeln
„Österreich radelt“ verlost zum Start unter dem Motto #anradeln im Mai 300 Preise vom Fahrradschloss über Sonnenbrillen bis zur Pumpe unter allen registrierten TeilnehmerInnen, die bis 31. Mai 2020 mindestens 50 Kilometer zurückgelegt haben.


Die Anmeldung erfolgt unter www.burgenland.radelt.at. Dort werden die geradelten Kilometer eintragen. Ebenso kann man sich in der Österreich radelt App registrieren (in Playstore/Applestore) und Kilometer eintragen. Damit ist das Eintragen der Kilometer noch einfacher und bequemer.

Burgenland radelt

(c) Landesmedienservice Burgenland